Sehenswürdigkeiten

Lumenias

In Lumenia gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten und beliebtesten zählen natürlich die Euphoria-Lane - die Vergnügungsstraße mitten in "Lumenia" - und die Euphoria-Skulptur am Ende dieser Straße, die das Spiel der Götter symbolisiert. Wusstest du, dass eines der Kinder, das in diese Skulptur gemeißelt wurde, Maja ist? (Das erfährst du in "Götterkinder")

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist natürlich der Lumenische Kristall in dem großen, runden Gebäude mit dem gläsernen Kuppeldach. Der große Kristall wird von den Lumeniern oft scherzhaft "Dickie" genannt. Und Lucy nannte ihn - überwältigt von seiner Größe - "Planet". Dann gibt es den magischen, hoch schwingenden See im Wald - den Lux. Er ist deshalb magisch, weil er so mit positiver Energie/Liebe aufgeladen ist, dass er leuchtet.

Ein beliebter und wunderschöner Teil der Stadt Lumenia, der in der Nähe dieses Sees liegt, wurde nach einer alten Göttin namens "Xaina" benannt und heißt heute "Luxena". Die Häuser in diesem Stadtteil sind sehr begehrt. Die Menschen reißen sich darum, dort leben zu können.

Natürlich ist eine weitere Sehenswürdigkeit der Palast sowie auch das Ballhaus, das zum Palast dazu gehört. Jedes Jahr findet dort der Tanz der Götter statt. Viele Menschen besuchen auch sehr gern das "Zentrum", in dem Linn arbeitet. Dieses Gebäude befindet sich im Zentrum der Stadt und im Mittelpunkt der hohen Schwingungen, was natürlich für Linns Arbeit sehr förderlich ist. Beliebt ist auch das Gardezentrum, in dem die Gardisten leben, arbeiten und neue Gardisten ausbilden.

 

All diese Orte kannst du auf deinen Reisen nach Lumenia besuchen und sie auf dich wirken lassen.