Die Garde

Die Lumenische Garde ist ein angesehener Berufszweig. Es gibt mindestens drei wichtige Gardestufen und verschiedene Untergruppen. Die grüne Garde (zu der auch Nikolas, Hilar und Paco gehören) kümmert sich um die Schwingungen des Landes. Ihre Aufgabe ist es, Disharmonien sofort aufzuspüren und zu lösen. Die blaue Garde ist für die Sicherheit des Landes verantwortlich. Sie kümmern sich unter Anderem um die Portale und den Schutzwall. Sicherheitsfragen und politische Entscheidungen werden immer zusammen mit der blauen Garde geklärt. Sie sind es auch, die für eventuelle Außeneinsätze trainiert werden - also für Einsätze in der anderen Welt. Diejenigen, die in diese Welt geschickt wurden, um die Königin von Lumenia zu suchen, gehörten fast ausschließlich zur blauen Garde.

Die weiße Garde hingegen übernimmt hauptsächlich wichtige Aufgaben im Inneren des Landes. Sie unterrichten in Schulen, bilden aus und arbeiten eng mit der königlichen Familie zusammen. Mitglieder der weißen Garde zählen zu den mächtigsten Lumeniern. Sie sind diejenigen, die ihre Fähigkeiten und Kräfte bis auf ein Höchstmaß ausgebildet und perfektioniert haben. Zur weißen Garde gehört zum Beispiel Alea.

Interessant ist der Zusammenhang zu "One". In der Geschichte über Licht und Schatten gibt es die "Lichtkrieger", die ebenfalls teilweise ganz in Weiß gekleidet sind. So unterscheiden sie die Stärke ihrer Fähigkeiten. Lichtkrieger, die ganz in Weiß gekleidet auf ihre Streifzüge gehen, haben ihre Fähigkeiten am stärksten ausgebildet und entwickelt. Die Farbe hat hier eine wichtige Bedeutung, denn Weiß ist die einzige Farbe, die alle anderen Farben in sich vereint. Sie bildet also eine Einheit (One) mit allen existierenden Farben.


Facebook:

Besuche das Götterforum:



Das Buch "V-Der Weg" für die Teilnehmer vom Februar 2017:

Gib dein Februar-Passwort als Aktionscode ein und du bekommst

das Buch günstiger (nur Versand- und Druckkosten).