· 

Rasante Neuprägung!

Liebe Euphorianer,

 

vor einer Weile erreichte mich ein Erfahrungsbericht von Alexander. Er hat eine rasante Wirkung der Neuprägung herbei geführt. Schaut mal:


Liebe Nina,

 

ich möchte dir auch mal von meiner Erfahrung berichten. Ich bin noch was unsicher, weil ich kaum glauben kann, dass es echt so schnell gewirkt hat. Aber es ist jetzt schon seit Wochen so, also muss ich das jetzt berichten... Ich habe seit meiner Kindheit immer ein totales Unsicherheitsgefühl gehabt. Besonders, wenn ich vor Leuten reden muss und mich alle ansehen. Das ist in meinem Job wirklich ein Problem, weil ich oft vor Leuten etwas sagen muss. Aber nicht nur das, auch in ganz normalen Gesprächen, wenn mehrere Personen zusammen stehen, habe ich immer diese Unsicherheit gehabt. Ich habe dann Schweißausbrüche bekommen, war nervös und habe mich verhaspelt, bin rot geworden und all so ein Mist. Ich wollte das weg bekommen und habe deine Neuprägung mal ausprobieren wollen. Klang ja super und ich dachte mir, einen Versuch ist es wert. Zumal ich schon so viel versucht habe ... da kam es auf einen weiteren auch nicht an. Ich habe schon damit gerechnet, dass das bei mir wieder nicht wirkt. Weil ich ja schon so viel ausprobiert habe. Aber es klang so genial einfach. Also habe ich die MP3 runtergeladen und mich abends damit ins Bett gelegt.

Erst mal großes Lob: Eine wunderbare Meditation ist das! Sehr entspannend. Und gleichzeitig zielgerichtet. Und dann hast du auch noch so eine angenehme Stimme und Aussprache! Top! Aber nun zum Kern der Sache: Ich war überrascht, wie schnell ich das negative Schamgefühl im Körper gefunden habe. Und noch überraschter war ich, dass ich auch das gegenteilige Gefühl finden konnte! Das hatte ich bis dato nämlich noch nie gefühlt. Es hat sich einfach so klasse angefühlt, dass ich mich da richtig reingesteigert habe. Es war toll das zu fühlen! Und ich habe es gemacht, wie du sagst und das Gefühl ausgebreitet bis zu der Stelle, wo das andere Gefühl sitzt. Dort habe ich das positive Gefühl dann ganz stark gemacht, es also quasi von dort aus intensiv gefühlt.

Das habe ich eine Zeit lang jeden Abend gemacht, weil es einfach ein endgeniales Gefühl war damit einzuschlafen. Und du wirst es nicht glauben - oder vielleicht doch?! Schon nach ein paar Tagen hat sich mein Verhalten verändert und meine Reaktion auf Menschen. Ich bin nicht mehr so nervös geworden, wenn ich in einer Gruppe stand und was sagen musste. Eigentlich kaum noch. Und am Ende der ersten Woche, wo ich vor Kunden sprechen musste, hatte ich KEINE Schweißausbrüche und KEIN Herzrasen. Ich war irgendwie ganz gefasst.

Ist das möglich? Kann das so schnell wirken? Eine Psychomacke die ich seit meiner Kindheit mit mir herum schleppe? Ich habe so viel ausprobiert und dann geht das mit einer einfachen Meditation echt weg? Wie gesagt, ich bin da noch unsicher. Ich vermute schon fast, dass das blöde Gefühl bald wieder kommt. Aber es ist jetzt schon seit 4 Wochen nicht mehr so stark da gewesen und egal in welcher Situation ich bin, es bricht einfach nicht mehr durch. Ich bin unglaublich glücklich darüber und die Leute sprechen mich schon an, dass irgendetwas an mir anders ist. Letztens sagte ein Kumpel zu mir "Junge, du wirkst irgendwie geläutert." *lol*

Nina, ich weiß nicht, aber irgendwie sind deine MP3s magisch. Oder du hast einfach den Dreh raus. Ich bin dir jedenfalls unglaublich dankbar! Danke, dass es dich gibt und du so viel für die Menschen tust. Du bist ein Segen!

Ich mache auf jeden Fall weiter. Auf dass auch meine restliche Unsicherheit verschwindet.

Dein Alexander


Vielen Dank an Alexander für diesen tollen Erfahrungsbericht und dass ich ihn hier teilen darf. Ich habe ihm als Antwort geschrieben, dass es durchaus passieren kann, dass Veränderungen so schnell stattfinden. Je nachdem, wie intensiv man die Veränderung fühlt. Alexander hat sich wohl sehr stark in das Gefühl hineingesteigert und es an dem Punkt seines Körpers sehr intensiv gefühlt, wo das alte Programm saß - das Schamgefühl. Dadurch hat sich das Programm sehr schnell umgeschrieben. Auf Körperebene. Und dadurch hat sich auch sehr schnell sein automatisches Verhalten geändert. Programme, die auf Körperebene gespeichert sind, laufen automatisch ab. Er hat es also umgeschrieben und die automatische Reaktion setzte sofort ein. Was nun noch folgen muss, ist der mentale Bereich. Sein Verstand ist noch an die Unsicherheiten gewöhnt und versteht nicht ganz, warum diese Unsicherheiten nicht mehr da sind. Aber auch der Verstand wird sich an das neue Gefühl gewöhnen und es mit neuen Gedanken verknüpfen. Was dabei hilfreich ist, sind Affirmationen, die man dem Verstand einprägt. Damit kann er mehr anfangen, als mit Gefühlen, die er nicht versteht. Ich habe ihm gesagt, er soll zu dem Gefühl passende Worte finden und sie seinem Verstand einprägen. Vielleicht anfangs mit der Hammer-Methode, um im Gehirn die neuen neuronalen Netze genauso schnell zu schaffen, wie im Körper.

 

Wer die Neuprägung mal ausprobieren will, findet sie hier:

Ähnliche Artikel

Umprogrammieren auf Körperebene

Euphorianische Affirmationen


Trage dich in den Newsletter ein, um immer über neue Blog-Artikel informiert zu werden: