Euphoria-Challenge 2 - Tag 11

Gestern war ein wirklich interessanter Tag und es war sehr angenehm, immer und überall Linn dabei zu haben und mich auf die Lumenische Schwingung zu konzentrieren. Das werde ich während der Challenge bestimmt öfter machen, da ich gemerkt habe, dass es wirklich eine Auswirkung auf mein Wohlbefinden hat.

 

Heute möchte ich mich aber auf ein ebenso schönes wie wirkungsvolles Spiel konzentrieren: Den Euphoria-Generalschlüssel. Es macht mir immer wieder Spaß, den Generalschlüssel anzuwenden, weil er so schön mühelos ist und man dadurch automatisch im Spiel bleibt, ohne über die Spielregeln nachdenken zu müssen. Wer das Spiel mit dem Generalschlüssel noch nicht kennt, kann sich in diesem Artikel mal einlesen: Der Euphoria-Generalschlüssel

 

Seit heute ist auch die MP3 zum Generalschlüssel online. Also wer diese noch nicht hat, kann bei den MP3s unter "Unterbewusstsein" den Generalschlüssel finden.

Grundsätzlich geht es dabei um die Annahme, dass das Ziel sowieso erreicht wird, egal was man tut oder nicht tut. Man muss sich also nicht anstrengen und auch nicht bewusst spielen oder den Fokus ausrichten. Man muss eigentlich gar nichts tun. Die Erfüllung passiert. So oder so. Man kann sich auch mies fühlen und den ganzen Tag rummeckern - es passiert trotzdem. Das ist das wohl einfachste, schönste und spaßigste Spiel von allen, denn es basiert auf dem Grundprinzip der Absichtslosigkeit. Mit dem Generalschlüssel wird jede Absicht über Bord geworfen, das Ziel zu erreichen, weil man davon ausgeht, dass es sowieso eintritt. Also braucht man das Ziel nicht mehr anzustreben. Man braucht sich auch nicht mehr gegen die Realität auflehnen, weil sie einem die Laune gar nicht mehr verderben kann, denn: Die Erfüllung geschieht sowieso. Warum noch aufregen?

Das Witzige ist, dass man bei dieser Annahme genau das macht, was "Euphoria" eigentlich IST: Man spielt! Und man hält sich an die Spielregeln. Keine Absicht, kein Kampf und Glücksgefühle. Denn wenn man davon ausgeht, dass die Erfüllung sowieso eintritt, ist man glücklich. Fast permanent. Voila - alle Regeln eingehalten.

 

Dieses Spiel nutze ich heute und bringe mich in die Generalschlüssel-Schwingung. Also in das Gefühl der Annahme, dass die Erfüllung sowieso passiert. Egal was ich tue. Das wird ziemlich viel Spaß machen! Abends werde ich mir dann den Source Code dazu anhören und mich richtig darauf programmieren. Das werde ich dann auch die nächsten Tage weiterhin tun, bis das Programm drin ist.

 

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Generalschlüssel-Tag!

 

Namasté