Euphoria-Challenge 1 - Tag 3

Gestern habe ich mir ein grünes Notizbuch besorgt und es mit Moosgummi und Glitzer beklebt. Sieht ein bisschen kitschig aus *lol*, aber es hat echt Spaß gemacht! :-) Vor allem, weil ich beim Bekleben natürlich an meine Reichtumsgefühle gedacht habe und dabei ein wunderschönes Reichtumslied vor mich hin gesummt habe, das ich euch gleich vorstellen will.

In mein Reichtumsbuch habe ich mir dann auch gleich mal hinein geschrieben, wie sich Reichtum für mich anfühlt, was mich richtig in Glücksgefühle gehoben hat.

Reichtum ist für mich ein ganz entspannendes, friedliches, seliges Freudegefühl. Die Vorstellung, nie wieder über Geld nachdenken zu müssen, weil es einfach nicht nötig ist, löst einfach den totalen Frieden in mir aus. Und diesen Frieden habe ich ausführlich in meinem Notizbuch beschrieben. Beim Schreiben habe ich mich so sehr in das Gefühl hineinversetzt, dass ich danach regelrecht high war. Und einen Ohrwurm hatte ich auch. Aber den habe ich schon seit Tagen... Dazu gleich mehr ;-)

Ich hatte gestern noch die Hingabe MP3 "Reichtum, Fülle, Wohlstand" angehört, was meine Reichtumsgefühle noch mal sehr ausgedehnt hat. Sich in diese Gefühle regelrecht hineinfallen zu lassen, ist einfach ein wunderschönes Gefühl! So ganz und gar zwanglos, frei und unbeschwert leicht.

Alles in allem war gestern ein wunderbarer Reichtumsfühltag. Und den will ich heute fortsetzen.

Natürlich schreibe ich wieder in mein Notizbuch. Aber dieses Mal schreibe ich mir Szenen hinein, die mich deutlich Reichtum spüren lassen. Also Situationen und Umstände, die mir deutlich das Gefühl geben: "Du bist reich!" Das wäre zum Beispiel eine Situation, in der ich mir etwas sehr teures kaufe und nicht über den Preis nachdenken muss. Oder eine Situation, in der ich Geld in hohem Maße verschenken kann, ohne darüber nachdenken zu müssen, ob ich dann noch genug für mich selbst habe. Geld zu verschenken (oder generell Dinge zu verschenken, ob es nun materielle Dinge sind oder nicht), löst sowieso grundsätzlich ein Reichtumsgefühl aus. Deswegen werde ich solche Szenen heute in das Buch schreiben und mich so richtig da hinein fühlen.

Der Handywecker bleibt gestellt. Zwischendurch muss ich ihn aber aus machen, da ich ein paar Termine habe.

Außerdem werde ich heute einmal gründlich Power-Euphoria mit Taro spielen und folgenden Satz beschließen: "Geld fließt frei und im Überfluss in mein Leben." Wer trifft sich noch heute mit Taro? ;-) Und wie sieht euer Beschluss aus? Welchen Satz bespielt ihr?

Zum krönenden Abschluss möchte ich euch heute ein Lied vorstellen. Eine Euphorianerin namens Franziska hat mir ein selbst gedichtetes Lied zukommen lassen, das sie sich ausgedacht hat, um sich in Reichtumsschwingungen und -gefühle zu bringen. Sie hat einfach eine Melodie gezaubert und einen wunderschönen Reichtumstext dazu gedichtet. Dieses Lied hat sie immer wieder vor sich hin gesummt und gesungen, wodurch sich schließlich ihre finanzielle Situation rasch verbessert hat. Da sieht man mal, welch eine kraftvolle Wirkung solch ein kreativer Schöpfungsprozess hat. Ich hatte einmal zum Thema "Kreativität" etwas geschrieben. Manche erinnern sich vielleicht noch an "Artmaster your life". Ein Gefühl kreativ zum Ausdruck zu bringen ist sehr machtvoll. Und genau das hat Franziska gemacht. Sie hat ihre Reichtumsgefühle in einem Lied zum Ausdruck gebracht. Dieses Lied möchte sie nun allen Euphorianern zur Verfügung stellen, um beim Spielen zu helfen und damit auch ihr in den Genuss dieser Reichtumsgefühle kommt.

Ich summe und singe dieses Lied seit Tagen, weil ich einen totalen Ohrwurm davon habe. Und es bringt mich in eine richtig schöne Reichtumsschwingung. Aber ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommt jetzt Franziskas Füllelied. Scrollt in der MP3-Kategorie der Euphoria-Lane einfach runter. Dort findet ihr den neuen Bereich "Lieder". Und dort könnt ihr euch auch den Liedtext herunterladen. Hier:

Das Füllelied von Franziska

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal von Herzen bei Franziska für dieses wunderschöne Lied bedanken! Du hast nicht nur ein zauberhaftes Lied geschaffen, das bestimmt vielen Euphorianern Spaß machen wird, du hast auch einfach eine wundervolle Stimme!

Und jetzt schlage ich vor, dass wir alle mitsingen und summen und die Fülle spüren, die aus diesem Lied strömt. Dieses Lied von Franziska ist auch eine Inspiration, vielleicht mal selbst ein Lied zu dichten und sich eine Melodie dazu auszudenken. Denn die eigene Kreativität zu nutzen, um Gefühle zum Ausdruck zu bringen ist unglaublich kraftvoll! Das Thema "Artmaster" wird in der Challenge noch aufgegriffen. Aber jetzt wünsche ich allen erst mal viel Spaß beim Singen!!!

Danke, Franziska. <3